Monthly Archives: März 2013

“Ich dachte, ich spüre was”

Neulich an einer Ampel mitten in der Stadt: Mehrere Menschen warten mit mir auf das Fußgänger-Grün. Auf der anderen Seite ebenso, dort steht auch eine Schar von vier oder fünf Kindern, die sich traubenartig um den Handschalter angeordnet haben. Ihre … Continue reading

Posted in Gesellschaft, Persönliches | Tagged , , , | Leave a comment

My own personal Infografik, yeah!

Mark Zuckerberg und seinem tollen Unternehmen sei Dank gibt es jetzt eine Infografik, die auf schnelle und intuitive Weise die ersten 44 Jahre meines Lebens darstellt. Ich war anfangs total begeistert und habe mich gefreut wie Bolle. Bei mehrfachem und … Continue reading

Posted in Persönliches | Leave a comment

Die katholische Kirche erneuert sich – und niemand merkt’s

Während sich die Weltöffentlichkeit auf den einmaligen Vorgang des Papst-Rücktrittes konzentriert – nicht ohne im gleichen Atemzug weitere Reformen der katholischen Kirche einzufordern – habe ich ein Indiz dafür gefunden, dass diese Erneuerung längst läuft: Die Heilige Schrift wurde upgedatet! … Continue reading

Posted in Gesellschaft | Leave a comment