Author Archives: Admin

Admin

About Admin

Im Hauptberuf Kommunikationsprofi mit einer Schwäche für elektronische Musik (Hören und Machen).

Relotius reloaded, oder: der Hauptmann von Köpenick als Journalist

Der Skandal um die gefälschten Reportagen im SPIEGEL und anderen Magazinen hat die deutsche Medienwelt erschüttert. Dabei macht er eine Signatur unserer Zeit sichtbar: die merkwürdige Sucht nach Authentizität. Der Betrugsfall erinnert an einen anderen, der vor den Deutschen vor … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Wissen, wo der Pfeffer wächst

Den eigenen Milchbauern zu kennen, ist kein Kunststück. Ich kenne jetzt sogar meinen Pfefferbauern – wenn auch nicht persönlich. Er heißt Ngoun Li und lebt in Kambodscha. Vor ein paar Jahren war ich in einem Kochkurs. Als es darum ging, … Continue reading

Posted in Gesellschaft | Leave a comment

Multiple Fahrerpersönlichkeit?

Das hatten wir lange nicht mehr: eine Fahrertypologie, die uns mit einem kleinen Schuss Tiefenpsychologie erklärt, wie die Teilnehmer am Straßenverkehr so ticken. Goodyear sei dank, gibt es jetzt ein Raster von der London School of Economics (LSE), das sieben … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

What’s the Story, Europe?

Griechenland und kein Ende. Die Verhandlungen zum Grexit haben dem Publikum (also mir) zweierlei gezeigt. Erstens: Die Politiker der EU-Länder wissen selbst nicht so recht, was die Erfolgsgeschichte von Europa ist. Solidarität? Stabilität? Frieden? Konsens? Zweitens: Sie scheinen Europa als … Continue reading

Posted in Gechichte, Gesellschaft | Leave a comment

„Dieser Betrieb wird bestreikt“, oder: Desinteresse im Newsroom

Für den Journalismus in Deutschland, so kommt es mir vor, gibt es zwei heilige Kühe: den Karneval und Streiks. In beiden Fällen berichtet man brav den Sachverhalt runter, ohne auf die Relevanz zu achten oder mal Hintergründe zu recherchieren. Beim … Continue reading

Posted in Gesellschaft, Medien | Leave a comment

Kommunale Entwicklungshilfe

Bei uns in der Nähe gibt es eine Gemeinde, die ziemlich findige Methoden gefunden hat, ihre (vermutlich leeren) Kassen aufzubessern: Sie stellen einen Fotoapparat auf, der manchmal Aufnahmen von den Vorbeifahrenden macht, manchmal nicht. Man muss sich das vorstellen wie … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Ab in die Cloud. Aber in welche?

Der Begriff “Cloud Computing“ hat den Übergang vom Marketing-Buzzword zum Alltagsphänomen gut geschafft. Und genau da liegt ein Problem. Man kriegt heute überall irgendwelche Cloud-Lösungen, die meisten sogar kostenlos. So wird die Menge der verfügbaren und mitunter auch sinnvollen Angebote … Continue reading

Posted in Medien | Leave a comment

The Ice Bucket Challenge & me

Meine liebe Cousine hat mich dankenswerterweise in das neueste virale Ding einbezogen und mich für die “Ice Bucket Challenge” nominiert. Ich fühle mich geschmeichelt. Nach einigen Minuten Google-Recherche habe ich ein paar Sachen entschieden: Das mit dem Eiswasser gefällt mir … Continue reading

Posted in Persönliches | 3 Comments

Warum mir Kohls Akten gestohlen bleiben können

Nichts ist faszinierender, als die Geschichte irgendwie am Rockzipfel zu fassen zu bekommen. Gerade auch für (Politik-)Journalisten. Über den Grund lässt sich nur spekulieren. Vermutlich stecken sie knietief im Morast der Alltagsbanalitäten irgendwo zwischen Bildungsnotstand und Mindestlohn. Gottlob gibt es … Continue reading

Posted in Gechichte, Gesellschaft | Leave a comment

Die Krise als Chance – zum Kassemachen?

Vor ein paar Tagen lag doch tatsächlich die ADAC Motorwelt wieder in unserem Briefkasten. Ich war überrascht. Ich hatte damit gerechnet, dass das Blattl entweder mit seinem Chefredakteur von der Bildfläche verschwindet, mindestens aber demütig unter unserem Türschlitz durchgeschoben wird. … Continue reading

Posted in Medien | Leave a comment